Schulfreistellung

Das österreichische Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung (bmbwf), die Bildungsdirektion von Salzburg (zuvor der Landesschulrat) und die Schulamtsdirektoren der Landkreise Traunstein und Berchtesgadener Land unterstützen den Girls' Day.

Mädchen, die am EUREGIO Girls' Day teilnehmen möchten, MÜSSEN eine schriftlichen Entschuldigung der/des Erziehungsberechtigten (siehe Download unten), VOR dem Girls' Day in der Schule abgegeben, um für diesen Tag vom Unterricht freigestellt zu werden. 

Download hier: Schulfreistellungsformular (ist in Kürze wieder online)

 

Neu: Online-Angebote

Dieses Jahr gibt es erstmals Online-Angebot. Ihre Tochter kann über Videotools wie z.B. "Zoom" oder "Teams" am Girls' Day teilnehmen. 

Drei verschieden Arten der Angebote: 

Es gibt dieses Jahr drei verschiedene Arten von Angeboten: 

  • Ihre Tochter ist direkt im Betrieb (also vor Ort) 
  • Ihre Tochter  an einen Online-Angebot teil (also mit Video über "Zoom", "Teams", ...)
  • Ihre Tochter ist je nach Corona-Situation, direkt im Betrieb, oder sie nimmt an einen Online-Angebot teil.

Wenn Sie auf der Website mit der Liste der teilnehmenden Betriebe sind, steht unter "Angebotsform", welche Art des Angebotes der Betrieb anbietet.

Achtung: Nicht jeder Betriebe hat ein Online-Angebot!

Manche Betriebe bieten nur ein Angebot direkt im Betrieb und leider kein Online-Angebot. Falls Ihre Tochter nicht in den Betrieb gehen kannst, melden Sie sie bitte bei einem anderen Betrieb an, der ein Online-Angebot anbietet.

Wenn Sie bei der Liste der teilnehmenden Betriebe sind, steht unter "Angebotsform" steht welche Art des Angebot der Betrieb anbietet.

Falls Sie Fragen hierzu haben, bitte melde Sie jederzeit bei der Projektleitung Johanna Wirrer unter der Telefonnummer: +43 (0)664/2135 114 oder per Mail: j.wirrer@akzente.net. 

Teilnahme am Online-Angebot über einen Link:

Bei einen Online-Angebot bekommt Ihre Tochter einen Link vor dem Girls' Day per Mail zugesendet. Mit diesem Link kann Ihre Tochter am Online-Angebot teilnehmen. Bitte rufen Sie die Girls' Day Website deshalb vier Wochen vor dem Girls' Day regelmäßig auf und kontrollieren Sie, ob Ihre Tochter eine Mail bekommen hat. Falls Ihre Tochter keinen Link bekommen hat, bitte schreiben oder rufen Sie in dem Betrieb nochmals an und bitte Sie darum, dass Sie ihr einen Link per Mail senden.

Die Liste der teilnehmenden Betriebe finden Sie hier

 

Anreise zum Girls' Day

Der Transport zur jeweiligen Arbeitsstätte am Girls' Day erfolgt individuell. Eltern können ihre Töchter gerne zu den jeweiligen Betrieben bringen bzw. sind die meisten Betriebe mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar. Mädchen ab 14 können sich – mit Einverständnis und auf Verantwortung der Eltern – auch selbständig auf den Weg zu dem jeweiligen Girls' Day Partnerbetrieb machen.

 

Versicherung: 

Wie schon in den vergangenen Jahren, besteht am EUREGIO Girls' Day für alle Teilnehmerinnen im besuchten Betrieb ein Versicherungsschutz in Form einer Unfallversicherung. Die Unfallversicherung gilt auch am direkten Hin- und Rückweg zum Girls' Day Betrieb bzw. nach Hause. Im Betrieb besteht zusätzlich noch ein Versicherungsschutz der Haftpflichtversicherung.

Wichtig:

Die Versicherung gilt nur für Mädchen die unter www.girlsday.info rechtmäßig zum EUREGIO Girls' Day angemeldet sind und auch eine Rückantwort (Bestätigung der Teilnahme per Mail) bekommen haben!

Bei einem Unfall müssen sich die Teilnehmerinnen unverzüglich bei Frau Johanna Wirrer, BA, Projektleitung unter der Telefonnr.: +43/(0)664 213 51 14 melden.