EUREGIO Girls' Day 

EUREGIO Girls' Day – warum?

Berufsorientierung hautnah, also: Mädchen sollen einen Tag lang hinter die Kulissen von technischen, handwerklichen, industriellen und naturwissenschaftlichen und IT-Berufen blicken und für sie neue Berufsbilder entdecken.

Ein Konzept, das dringend nötig ist: „Trotz besserer Schulabschlüsse entscheiden sich Mädchen immer noch überproportional häufig für Berufsfelder oder Studienfächer, in denen ein sehr hoher Frauenanteil besteht, weiß Johanna Wirrer, die Girls' Day Projektleiterin von akzente Salzburg.

„Auch die Lehrlingsstatistik zeigt jedes Jahr wieder, dass fast die Hälfte der Mädchen auf Lehrberufe zurückgreifen, wie Bürokauffrau, Einzelhandelskauffrau und Friseurin.

Das Interesse für technische und naturwissenschaftliche Berufe ist bei den Mädchen in den letzten Jahren aber gestiegen! Zumindest ist mit dem Girls' Day in Richtung Nachwuchssicherung ein kleiner Schritt getan!